Tauf Einladung




Einladungstexte für die Taufe

Die Taufe eines neuen Erdenbürgers ist ein wundervoller Anlass, der mit der ganzen Familie gebührend gefeiert wird – und die möchte natürlich ganz offiziell zu dieser besonderen Feierlichkeit eingeladen werden.





Text für die Taufeinladung

Vorname des Täuflings

Datum und Uhrzeit der Taufe

Kirche und Ort der Taufe

Name der Gaststätte und Ort, wo die Tauffeier stattfindet

eventueller Hinweis an den Taufpaten/in

eventueller Hinweis auf Rückantwort

Wie ein Sonnenstrahl kommst Du

in unsere Welt, bringst Licht und Wärme, Freude und Glück.

Der erste große Tag im Leben unserer Tochter / unseres Sohnes

[Name des Täuflings]

hat ein Datum bekommen!

Wir freuen uns, Euch zur Heiligen Taufe

am 12.06.2020 um 14:30 Uhr in der Stadtpfarrkirche in Musterstadt

einladen zu dürfen.

Anschließend seid Ihr herzlich eingeladen, diesen besonderen Anlass mit uns gebührend im Gasthaus

Zum Goldenen Adler“ zu feiern.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!
[Namen der Eltern]

Am 12.06.2020 wird unser Sohn / unsere Tochter [Name einfügen] getauft. Zu diesem freudigen Anlass möchten wir Euch herzlich einladen.

Der Taufgottesdienst findet um 14:30 Uhr in der alten Pfarrkirche in Musterstadt statt. Im Anschluss daran möchten wir mit Euch im Gasthof „Zum Goldenen Adler“ gebührend feiern.

Wir freuen uns auf Euch!
[Namen der Eltern]

Gottes Herde bekommt

ein neues Schäfchen!

[Name des Täuflings]

wird am 12.06.2020 um 14:30 Uhr wird in der Stadtpfarrkirche in Musterstadt getauft. Dazu laden wir

Euch recht herzlich ein.

Danach wollen wir im Restaurant

„Zum Goldenen Adler“ gemeinsam essen und den Tag nach der Kaffeetafel schön ausklingen lassen!

Wir freuen uns auf Euer Kommen!
[Namen der Eltern] mit [Name des Täuflings]




Taufsprüche

Wir haben endlich unseren Schatz
es ist ein süßer kleiner Fratz.
Schön ist es, wenn junge Eltern und ihr Kind
glücklich und zufrieden sind.
Doch noch mehr Freude macht es uns:
Ihr kommt zur Taufe, es ist unser Wunsch.
Wir möchten, dass ihr dieses Kind begleitet
und mit uns zu seiner Taufe schreitet.
unbekannter Verfasser

Der Täufling ist bereit,
die Taufe zu empfangen.
Wir sind mit ihm gegangen;
Gott gebe ihm Geleit.
Mög’ es ihm wohl ergehen.
Der Weg auf dieser Erde,
dass er ein leichter werde,
wir können’s nur erflehen.
Jetzt hat er einen Namen.
Oh, möge diesem Kinde
die Gnadensonne scheinen.
Wir sagen freudig Amen.
Volksgut

Geboren wurde unser Schatz,
und hat bei uns den Sonderplatz,
doch ist es nicht nur unser Kind,
nur weil wir seine Eltern sind,
so soll auch Gott ein Vater sein,
dann bleibt des Kindes Seele rein,
drum bitten wir um Gottes Segen,
für unser Kind auf allen Wegen.
unbekannter Verfasser

Zwei kleine Füße bewegen sich fort,
zwei kleine Ohren, die hören das Wort,
ein kleines Wesen mit Augen,

die seh’n das ist die Schöpfung,

sie lässt uns versteh’n.


Zwei kleine Arme, zwei Hände dran,
das ist ein Wunder, was man sehen kann.


Wir wissen nicht, was das Leben dir bringt,
wir werden helfen, dass vieles gelingt.


unbekannter Verfasser